Archiv

An dieser Stelle finden Sie Beiträge und Artikel der letzten Schuljahre!

Liebe Eltern,

ab nächster Woche gehen wieder alle Klassen der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln in den Wechselunterricht.

So wie vor den Osterferien werden die Klassen in zwei Gruppen – A und B – eingeteilt. Da in der aktuellen Woche bereits die Gruppe B des 10. Jahrgangs im Präsenzunterricht war, werden wir wie folgt fortfahren:

19.4. - 23.4. Gruppe A
26.4. - 30.4. Gruppe B usw. immer im Wechsel.

Die Gruppenzugehörigkeit der Schüler*innen zu den Gruppen bleibt erhalten.
Der Unterricht erfolgt in vollem Umfang gemäß dem gültigen Stundenplan. Auch der Nachmittagsunterricht findet wie gewohnt statt.

Die Verpflegung am Standort Wersen ist durch einen Kioskbetrieb in allen Pausen sichergestellt. Am Standort Westerkappeln hat der Kiosk in den Vormittagspausen geöffnet. Die Mensa bleibt weiterhin geschlossen.

Für die Jahrgänge 5-6 wird weiterhin eine Notbetreuung bis 13:00 Uhr angeboten.

Testpflicht:
Das Schulministerium hat ab dieser Woche eine Testpflicht für alle Schüler*innen verordnet:
"Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Corona-Selbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schüle*innen in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen, die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen."

Die verpflichtenden Tests werden an der GeLoWe ab sofort regelmäßig zu folgenden Zeiten mit den anwesenden Schüler*innen durchgeführt und von den jeweiligen Fachlehrer*innen begleitet: Montag und Mittwoch, jeweils in der 1.Stunde. Da in der nächsten Woche am Mittwoch kein regulärer Unterricht, sondern die Lernberatungs- und Laufbahngespräche stattfinden, wird der 2.Test dann ausnahmsweise am Donnerstag in der 1.Stunde durchgeführt.

Einen Widerspruch seitens der Eltern gegen die Durchführung der Selbsttests in der Schule lässt das Schulministerium nicht mehr zu. Wenn keine Selbsttests durchgeführt werden, hat dies automatisch den Ausschluss vom Präsenzunterricht zur Folge.

Um Missverständnisse zu vermeiden, noch die folgende Information: Da einige unserer Kolleg*innen coronabedingt nicht im Präsenzunterricht eingesetzt werden können, wird es in Einzelfällen vorkommen, dass Ihre Kinder im Präsenzunterricht von anderen Kolleg*innen unterrichtet werden, als sie es gewohnt sind bzw. es aus dem Distanzunterricht kennen.

Das Schulministerium NRW hat entschieden, dass in der nächsten Woche (12.4. - 16.4.) der Unterricht für (fast) alle Jahrgänge als Distanzunterricht zu Hause stattfindet.

Eine Ausnahme bildet nur der 10.Jahrgang. Dieser wird wie vor den Ferien angekündigt ab Montag 12.04. zur Hälfte - mit der Gruppe B der Schüler*innen - Präsenzunterricht in der Schule haben. Diese Regelung gilt zunächst nur für eine Woche. Wir informieren alle Beteiligten, sobald wir wissen, wie es weitergeht.

Testpflicht - wichtige Änderung:
Das Schulministerium hat ab der kommenden Woche eine Testpflicht für alle Schüler*innen verordnet: "Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schüle*innen in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen."

Die verpflichtenden Tests werden an der GeLoWe ab sofort regelmäßig zu folgenden Zeiten mit den anwesenden Schüler*innen durchgeführt und von den jeweiligen Fachlehrer*innen begleitet: Montag und Mittwoch, jeweils in der 1.Stunde

Notbetreuung:
Die Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 wird in Westerkappeln weiterhin für dringende Fälle angeboten und läuft wie gewohnt weiter. Die Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung müssen sich selbst versorgen, der Kiosk in Westerkappeln bleibt in der nächsten Woche geschlossen.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir möchten uns als Schulleitung im Namen des ganzen Kollegiums bei Ihnen und Euch für die gute Zusammenarbeit in den letzten Wochen und Monaten bedanken. Wir wünschen allen Familien schöne Osterferien und gute Erholung!

Für die Zeit nach den Osterferien (ab 12.4.21) werden wir den Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht fortsetzen.

Es startet dann wieder ab 12.4. die Schülergruppe B im Präsenzunterricht, ab dem 19.4. ist dann die Gruppe A wieder in der Schule.

Die Selbsttests werden dann jeden Montag in der 1.Stunde durchgeführt. Der erste Test am vergangenen Dienstag ist problemlos verlaufen.

In der 2.Woche nach den Osterferien finden die Lernentwicklungs- und Laufbahngespräche wieder in der gewohnten Form statt:

Dienstag, 20.4. von 14 - 17 Uhr und
Mittwoch, 21.4. von 9-12 und von 15-18 Uhr. An diesem Mittwoch ist schulfrei und alle Schüler*innen erhalten Studienaufgaben.

Für die Vereinbarung von Gesprächsterminen können die Klassenlehrer*innen direkt kontaktiert werden. In der Regel werden die Beratungsgespräche wieder als Videokonferenz oder per Telefon abgehalten.

Frohe Ostern und alles Gute,
Manfred Stalz und Stefan Verlemann