Archiv

An dieser Stelle finden Sie Beiträge und Artikel der letzten Schuljahre!

Westfälische Nachrichten, 18.02.2019 (von Olaf Wienbrack)

"Ihr habt mit eurer Spende die Rente für mehrere Familien in Tansania für mehrere Monate gesichert. Das ist toll.“ So lauteten die Worte des Projektbetreuers und Referenten von HelpAge Deutschland, Mohammed Attaallah, anlässlich der Scheckübergabe aus dem Projekt „Schüler helfen Senioren“ an der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln.

HelpAge Projektbetreuer freut sich ueber Spenden von Schuelern Renten in Tansania gerettet image 1024 width
Die Schüler der Jahrgangsstufe 7 mit ihrer Projektlehrerin Juliane Schiepeck (rechts) bei der Übergabe des Schecks aus dem Projekt „Schüler für Senioren“ an Mohammed Attaallah (7. von links) und Caroline Meyer (links). Foto: Olaf Wienbrack

Westfälische Nachrichten, 21.01.2019 (von Irina Gau)

Jahrhundertelang haben Alchemisten überall auf der Welt versucht, Gold herzustellen. Geschafft hat das niemand. Dabei geht das ganz einfach, wie am Freitagnachmittag in der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln zu erleben war. Dort verwandelten einige Schüler im Chemieraum wie durch Zauberhand Kupfer in Gold.

  • DAGesamtschule-Lotte-Westerkappeln-bietet-spannende-Einblicke-Schueler-verwandeln-Kupfer-in-Gold_image_1024_width.jpg
  • DSC01974.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01975_001.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01976.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01978.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01980.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01984.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01987.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01988.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01990.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01993.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC01997.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC02001.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC02002.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC02003.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC02004.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC02005.jpg_image_1024_width.jpg
  • DSC02007.jpg_image_1024_width.jpg

Westfälische Nachrichten, 05.02.2019

Die Schulleitung der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln hat auf einer Klausurtagung wichtige Weichen für das kommende Schuljahrgestellt. Dabei ging es unter anderem um neue Angebote zur beruflichen Orientierung und um die Erhöhung der Stundenzahl in den Hauptfächern.

„Der Gründungsjahrgang der Gesamtschule geht im Schuljahr 2019/2020 auf die ersten Schulabschlüsse zu“, betont Schulleiter Manfred Stalz in einer Mitteilung. Danach trennten sich die Wege der Schülerinnen und Schüler, die sechs Jahre lang gemeinsam die Schule besucht haben: „Die einen werden dann einen Ausbildungsberuf ergreifen oder eine beruflich orientierte Schule besuchen, die anderen werden ihre Schullaufbahn in der gymnasialen Oberstufe der Gesamtschule fortsetzen“, sagt Stalz.