Deutsch2019 2020https://wordpress.nibis.de/semsopos/deutsch/

Besonderheiten des Faches:

Wir verstehen das Fach Deutsch nicht nur als die Welt der Gedichte und Erzählungen, sondern als grundlegendes Werkzeug im Alltag: Informationen sammeln, ordnen, zusammenfassen und präsentieren. Gerade im Zeitalter der medialen Reizüberflutung ist es für Kinder wichtig den Überblick zu behalten.

Und wenn wir dann doch in die tiefen Wälder der Literatur eintauchen, haben wir dabei immer die Lebenswelt der Schüler als Wegweiser im Blick und garantieren verschiedene Zugänge zum Text (Theater, Kino, Hörbuch…). In jedem Jahrgang wird eine Lektüre (Roman, Biografie oder Drama) gelesen.

Weiterhin fördert unser Deutschunterricht die Kompetenzen im Bereich der Grammatik und Rechtschreibung durch langfristige Übungen in den Segelstunden.

Zuletzt geben wir auch dem Dichternachwuchs Raum und Zeit zur Entfaltung mittels kreativer Schreibanlässe im Unterricht. Ebenso ist der Vorlesewettbewerb fester Bestandteil im sechsten Jahrgang.

Differenzierung

Wie in den anderen Hauptfächern Englisch und Mathematik wird im Fach Deutsch bis zum achten Jahrgang binnendifferenziert gearbeitet, d. h. die Schülerinnen und Schüler werden im Klassenverband auf unterschiedlichen Niveaus unterrichtet. Insbesondere beim Lesen von literarischen Texten oder Sachtexten kommt es darauf an, den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Herangehensweisen aufzuzeigen.

Bei Schreibeaufgaben wird darauf geachtet, dass die Schülerinnen und Schüler hinsichtlich des Umfangs und der Komplexität ihres eigenen Textes nicht überfordert bzw. unterfordert werden. Ab den neunten Jahrgang findet der Deutschunterricht in G- und E-Kursen statt. Dennoch endet hier nicht die Binnendifferenzierung, auch innerhalb eines Kurses sollen die unterschiedlichen Voraussetzungen des einzelnen Schülers berücksichtigt werden.

In den Jahrgängen 5 und 6 gibt es neben den Förderstunden auch eine „Deutsch-Förder +“ – Stunde, in der leistungsstarke Schülerinnen und Schüler besonders gefordert werden. Diese Stunde findet im Rahmen einer SegeL-Stunde statt.

Start in Jahrgang 5:

Das Fach Deutsch startet im fünften Jahrgang vierstündig. Es sollen natürlich die Grundlagen bezüglich der Kompetenzen Grammatik, Lesen, Rechtschreibung und Schreiben geschult und gefestigt werden. Im Fokus steht auch der Umgang mit Wörterbüchern, um den Schülerinnen und Schülern deutlich zu machen, wie und wo sie sich Hilfe holen bzw. etwas nachschlagen können. Zuletzt wird auch schon in der fünften Klasse eine Lektüre gelesen, sodass früh der Umgang mit Literatur gefordert und gefördert wird.

Medienkompetenz

Im Fach Deutsch soll auch die Medienkompetenz gefördert werden. Beispielsweise sollen die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Ergebnisse mithilfe einer Power-Point-Präsentation darzustellen. Ebenso lernen sie Material aus dem Internet zu recherchieren, vergleichen und zu bewerten.

Methodenkompetenz

Gruppenpuzzle             Kurzvorträge                     Plakaterstellung
Mind-Maps Lesemethoden

Erschließung von (Sach-) Texten

 

Lit Deutsch2

Neue Osnabrücker Zeitung, 13.12.2018 (von Erna Berg)

das sind die fuenf klassenbesten alissa buddenber 201812131454 full
Das sind die fünf Klassenbesten: Alissa Buddenberg, Bonna Szalata, Hannah Timmermann und Marvin Ummethum. Marlene Bartels, sitzend, gewann den Vorlesewettbewerb und wird die Gesamtschule auf Kreisebene vertreten. Foto: Erna Berg

P1020232

Frau Dresler kann zaubern! In der Wersener Schulbücherei saßen 56 SchülerInnen aus dem 5er Jahrgang dicht gedrängt auf dem Boden und hörten aufmerksam zu, als die Großmutter zweier Schüler der 5 b das Märchen „Schneewittchen“ vorlas.

Neue Osnabrücker Zeitung, 11.12.2017 (von Erna Berg)

Vorlesewettbewewerb 20172018
Jan Kiepe (im blauen Pullover) ist Schulsieger im Vorlesewettbewerb der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln und wird die Schule auf Kreisebene vertreten. Foto: Erna Berg

In einem spannenden Vorlesewettbewerb vor großem Publikum hat eine fünfköpfige Jury den besten Leser aus den fünf sechsten Klassen der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln gewählt. Er darf seine Schule auf Kreisebene vertreten.