NW2019 2020

Besonderheiten des Faches

In dem Fach Naturwissenschaften vereinigen sich drei wichtige naturwissenschaftliche Fächer: Biologie, Chemie und Physik. (Vorstellung der Fächer auf eigenen Seiten)

In Jahrgang 5 und 6 werden diese 3 Fächer integriert (miteinander verbunden) im Fach Naturwissenschaften unterrichtet. So lernen die Kinder z.B. nicht nur die verschiedenen Überwinterungsstrategien der Tiere kennen, sondern erfahren auch, warum es überhaupt Winter und Sommer gibt.

Ab der 7. Klasse lernen die Schülerinnen und Schüler diese Wissenschaften getrennt voneinander.
Im Wahlpflichtbereich kann das Fach „Naturwissenschaften“ als Hauptfach gewählt werden und wird dann von Klasse 7 bis Klasse 10 belegt.

NW Tabelle Jahrgänge2019 2020

Differenzierung

Methodenvielfalt, vielseitige Materialien und Hilfestellungen, niveaudifferenzierte Aufgaben aber auch die Zusammenstellung der Arbeitsgruppen ermöglichen es, der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit und Auffassungsgabe der Schüler im naturwissenschaftlichen Unterricht gerecht zu werden. Ein hoher Anteil an praktischen und selbstständigen Arbeiten ermöglicht es ihnen zudem Ihre individuellen Stärken einzubringen. Ab der 9. Klasse wird der Unterricht in Chemie in Grund- und Erweiterungskurse differenziert.

Start in Jahrgang 5:

In Jahrgang 5 geht es zunächst darum, das sichere Verhalten in Fachräumen und das naturwissenschaftliche Arbeiten kennen zu lernen. An lebensnahen Themen lernen die Schüler experimentieren, forschen und das Formulieren und Überprüfen von Hypothesen.

Ausstattung

Der Fachbereich Naturwissenschaften verfügt an beiden Standorten über ausgezeichnete Rahmenbedingungen und eine moderne Ausstattung (Fotos).

NW Raum

Medienkompetenz

Informieren und Recherchieren: Mithilfe von IPADs lernen die Kinder Informationen zusammen zu tragen, zu bewerten und daraus einen Steckbrief zu erstellen. Dabei lernen sie den Umgang mit dem Gerät und den verwendeten Quellen.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Medien/Medienkompetenzrahmen/Medienkompetenzrahmen_NRW.pdf

Methodenkompetenz

Stationenlernen Kurzvorträge Plakaterstellung Mind-Maps
Modellbau Think-Pair-Share Steckbriefe  

Westfälische Nachrichten, So. 05.02.2017

Gesamtschule Lotte Westerkappeln Unterricht spricht alle Sinne an image 630 420f wn
In jedem Klassenraum wurde ein anderer Sinn vorgestellt: Joschua, Erika und Jana verglichen Fingerabdrücke. Foto: Gesamtschule Lotte-Westerkappeln

Ab ins Freie – unter diesem Motto stand der Naturwissenschaftsunterricht in Wersen. Am 06. und 28. Oktober konnten die Schüler der Fünften Klassen in Wersen für zwei Stunden das Schulgebäude verlassen und den Unterricht im Schulgarten machen.

NW Projekt2

Es klingelt, piept und blinkt. Dazu hört man Diskussionen darüber, wo das Kabel denn nun angeschlossen werden muss, damit die Glühbirne leuchtet.

Diese Geräuschkulisse stammt aus dem Besuch des Schülerlabors Phänomexx in Ibbenbüren. Die Sechstklässler haben im Rahmen ihres NW-Unterrichts das Labor besucht und an über 20 Stationen verschiedene Experimente zum Thema „Elektrischer Strom“ durchgeführt. Ihre Arbeitsergebnisse konnten sie dann in einem Forscherheft festhalten.

Solarzelle

Die Solarzelle. Erik und Sejdin entdecken, wie eine Solarzelle bei Lichteinfall eine Klingel klingeln lassen.