Gesellschaftslehre

Steinzeit 1

Das Fach Gesellschaftslehre ist an Gesamtschulen ein etabliertes Unterrichtsfach. Es vereint drei Fächer, die in vielen Fällen miteinander verwoben sind. In Gesellschaftslehre vereinen sich die Fächer Erdkunde, Politik und Geschichte.

An der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln wird das Fach in den Jahrgangsstufen 5-6 zwei- bis vierstündig unterrichtet und in jedem Themenbereich gibt es einen fachlichen Schwerpunkt. So gibt es z.B. im fünften Jahrgang das Thema „Wir orientieren uns“ (Erdkunde), außerdem das Thema „Steinzeit“ (Geschichte) und „Kinderrechte“ (Politik). Wir legen viel Wert darauf, dass die Schülerinnen und Schüler in diesem Fach das Präsentieren und Diskutieren trainieren, aber auch Dinge produzieren wie Plakate und Modelle.

Auf den folgenden Bildern sieht man GL-Lehrer Kai Schröter im Garten Eden Modelle von Steinzeitwerkzeugen herstellt.

Steinzeit 2

 

Steinzeit 4

 

Steinzeit 3

 

Westfälische Nachrichten, 07.04.2019 (von Dietlind Ellerich)

„Ich war noch ein Kind und sollte sterben“, versucht Henriette Kretz, das Unfassbare in Worte zu fassen. Sie hat den Holocaust überlebt. Die 84-Jährige scheut keine Mühe und reist im Rahmen eines Zeitzeugenprogramms des Maximilian-Kolbe-Werks durch die Lande, um von ihrer jüdischen Familie in Polen zu berichten. Vergangene Woche tat sie das an der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln

Zeitzeugin Henriette Kretz erzaehlt ueber den Holocaust Ich war noch ein Kind und sollte sterben image 1024 width
Seit mehr als zehn Jahren Jahren ist die Westerkappelnerin Sigrid Mähler (rechts) im Rahmen eines Zeitzeugenprogramms des Maximilian-Kolbe-Werkes mit Henriette Kretz unterwegs, um junge Menschen aufzurütteln. Foto: Dietlind Ellerich

Westfälische Nachrichten, 03.07.2016 von Dietlind Ellerich

Ein Antike-Museum in der Schule: Die Sechstklässler der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln kennen sich fantastisch mit dem alten Rom aus – sie haben jetzt eine Ausstellung zu diesem Thema gestaltet, durch die so genannte Schülerguides jüngere Schüler kenntnisreich führen.

Antike

Sechstklässler entdecken die Varusschlacht in Kalkriese

20160502 110920

Kaum ist die Klassenfahrt nach Wangerooge abgeschlossen, stand für den sechsten Jahrgang gleich eine weitere Exkursion an. Im Rahmen des GL-Unterrichts, in dem zur Zeit das Thema „Rom“ behandelt wird, besuchten die fünf Klassenmit ihren GL-Lehrern nun das Museum zur Varusschlacht in Kalkriese.