Erasmus+

Logo Erasmusgefoerdert

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommision haftet nicht für dei weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Die Kunst gut zu sprechen

Am Donnerstag, den 13.02.2020, haben wir die Sprecherzieherin Sabine Schardelmann zu unserem 2. Erasmus+ - Projekttag an den Standort Westerkappeln eingeladen und viel über die Kunst des guten Sprechens gelernt.

Frau Schardelmann hat zunächst den 18 teilnehmenden SchülerInnen sehr anschaulich vermittelt, was es bedeutet „gut“ zu sprechen: Mimik, Gestik, Körperhaltung, Sprechtempo, -lautstärke und Melodie spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Die meisten denken beim Sprechen gar nicht über diese Elemente nach und so war der erste Erfolg des Projekttages allein schon, ein Bewusstsein unter den SchülerInnen dafür zu schaffen.

Daraufhin sollte jeder der teilnehmenden SchülerInnen einen Kurzvortrag von 3-5 Minuten zu einem selbstgewählten Thema verfassen. Der Kurzvortrag wurde auf Video aufgenommen, sodass der Vortragende die Gelegenheit hatte, sich selbst einmal beim Sprechen zu beobachten. Frau Schardelmann und die anderen Zuhörenden gaben Tipps und Verbesserungsvorschläge. Die wichtigste Erkenntnis bei allen war aber, dass ihr Vortrag viel besser war als sie selbst vorher angenommen hatten.

Durch dieses Hintergrundwissen sind die SchülerInnen nun auch auf die bevorstehende Debatte auf Englisch mit den spanischen AustauschschülerInnen vorbereitet, die bei unserem Gegenbesuch vom 30.3. und 3.4. 2020 in Spanien stattfinden wird. Wir alle freuen uns schon sehr auf die bevorstehende Zeit in Spanien!

Auch die IVZ berichtete am 14.02.20 über diesen Projekttag.

„Communication matters“

Mit diesen eindringlichen Worten ist das Projekt direkt vor dem Verwaltungstrakt in Westerkappeln mit farbigen Lettern visualisiert worden.

 

Homepage Communication matters Bild

Das Wandbild zeigt eine schematische Zeitleiste mit wichtigen Reden aus dem 20. und 21. Jahrhundert, die beispielhaft für die Kraft der Sprache stehen.

Cicero, Ghandi, Martin Luther King, Nelson Mandela, Michelle Obama und Greta Thunberg haben in Reden dargelegt, wie meisterhaft Kommunikation hier in der Form von Rhetorik eingesetzt werden kann, um den nötigen gesellschaftlichen Wandel anzuregen und Menschen zu überzeugen.

Dezember 2019

4E0F9EAA 02A8 4E34 ABC3 7A21673FEA03

Für 18 SchülerInnen der Gesamtschule und ihre 18 spanischen GastschülerInnen geht eine ereignisreiche Zeit zu Ende: Nach der Ankunft am Montagnachmittag in Westerkappeln lernten sich die SchülerInnen zunächst beim gemeinsamen Pizza essen in einem Restaurant und anschließendem Kennenlernspiel in der Schule besser kennen. Die SchülerInnen mussten hier v.a. ihre Kenntnisse von aktueller Musik unter Beweis stellen, indem sie in deutsch-spanischen Teams möglichst schnell Sänger und Liedtitel benennen sollten.